Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufe im Onlineshop unter www.nordblanc-shop.de

Über diesen E-Shop kann der Kunde die dargestellten Waren bestellen. Im Folgenden werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Nordblanc Europe GmbH vorgestellt.

1. Anbieter und Vertragspartner

Vertragspartner für alle Bestellungen unter www.nordblanc-shop.de ist:

NORDBLANC Europe GmbH

Lilienthalallee 40

80939 München

Telefon: +49 89 14367106 
E-Mail: info@nordblanc-shop.de

Geschäftsführer: Daniel Rymes

Amtsgericht Stuttgart, HRB 183539

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE268848538

1. Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Waren im Internet (nachfolgend „AGB“) des Unternehmens Nordblanc Europe GmbH (nachfolgend „Verkäufer“) regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers, die auf der Grundlage eines Kaufvertrages (nachfolgend „Kaufvertrag“) begründet werden, der über den E-Shop des Verkäufers unter www.nordblanc-shop.de (nachfolgend "E-Shop") abgeschlossen wurde.

(2) Käufer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen kann nur ein Verbraucher sein (nachfolgend „Kunde“). Der Verkauf der Waren erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen.

Verbraucher im Sinne dieser AGB sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(3) Der Kauf von Waren erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Wird mit dem Kunden ein Einzelkaufvertrag geschlossen, hat dieser in den Teilen, in denen ein solcher Einzelkaufvertrag den AGB widrspricht, Vorrang vor diesen AGB.

2. Speicherung der AGB und der Bestelldaten

(1) Der Kunde kann diese AGB auf www.nordblanc-shop.de einsehen. Diese AGB werden zusätzlich mit der Bestellbestätigung per E-Mail zugestellt. Ferner kann der Kunde dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem er die übliche Funktion seines Internetdiesteprogramms (Browser) nutzt. Zum Öffnen von pdf-Dateien wird das kostenfreie Programm Adobe Reader (www.adobe.de) benötigt oder vergleichbare Programme, die das pdf-Format beherrschen.

(2) Der Kunde kann auch die Daten der Bestellung archivieren, indem er die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im E-Shop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen seines Internetdiesteprogramms (Browser) nutzt. Zusätzlich erhält der Kunde nach Abschluss der Bestelltung eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail, die noch einmal die Daten der getätigten Bestellung und der AGB enthält und sich leicht ausdrucken bzw. mit dem E-Mail-Programm abspeichern lässt.

3. Vertragssprache

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

4. Bestellvorgang und Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Angebote und die Darstellung der Waren auf www.nordblanc-shop.de stellen kein rechtlich bindendes Angebot sondern einen unvebindlichen online-Katalog dar und ist damit als eine Aufforderung zur Bestellung zu sehen. Erst die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot dar, welches der Verkäufer annehmen kann.

(2) Der Kunde kann die gewünschten Waren unverbindlich durch Anklicken genauer ansehen und die entsprechenden Informationen hierzu lesen. Die Waren können durch den Button „Zum Warenkorb“ in den Warenkorb gelegt werden. Den Inhalt des Warenkorbes kann der Kunde jederzeit über das Warenkorbsymbol rechts oben im Browser-Fenster eingesehen werden. Dort kann die gewünschte Anzahl geändert oder die Waren wieder aus dem Warenkorb gelöscht werden. Mit dem Button „Zur Kasse“ leitet der Kunde den Bestellvorgang ein.

Nach freiem Ermessen kann sich der Kunde registrieren und ein Kundenkonto erstellen oder ohne Registrierung fortfahren und die Bestellung aufgeben. Dabei wird der Kunde aufgefordert Pflichtangaben zu tätigen (fett hervorgehoben), ohne die kein Kaufvertrag abgeschlossen und/oder die Registrierung durchgeführt werden kann. Anschließend wählt der Kunde die Versandart und Zahlungsart. Schließlich kann der Kunde auf der letzten Seite seine Daten und Bestellung noch einmal überprüfen und gegebenenfalls ändern. Dadurch wird dem Kunden ermöglicht, eventuelle Fehler zu erkennen, die bei der Eingabe der Daten in der Bestellung gemacht wurden. Der Kunde kann jederzeit zurückspringen und seine Eingaben korrigieren oder den Bestellvorgang abbrechen, indem das Browserfenster geschlossen wird.

Mit dem Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab und erklärt sich mit diesen AGB einverstanden. Diese Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

Der Kunde erhält anschließend per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung, dass seine Bestellung eingegangen ist, sowie die Zusammenfassung der Bestellung und die aktuelle Fassung der AGB und der Widerrufsbelehrung.

Ein verbindlicher Vertrag kommt mit Zugang dieser Bestellbestätigung zustande.

5. Kundenkonto

(1) Der Kunde kann nach seinem freien Ermessen sich registrieren und ein Konto einrichten, das mit einem Benutzernamen und Passwort gesichert wird. Der Kunde stellt sicher, dass sein Passwort geheim gehalten wird. Der Verkäufer ist berechtigt, das Kundenkonto jederzeit zu kündigen, insbesondere wenn es längerfristig nicht genutzt oder missbräuchlich genutzt wird. Das Kundenkonto wird auf Verlangen des Kunden sofort gelöscht.

(2) Nach der Einrichtung des Kundenkontos und bis zu seiner Löschung kann der Zugang über dieses Konto für die nächsten Bestellungen des Kunden über den E-Shop genutzt werden, was das Ausfüllen der ausgewählten Daten zur Bestellung beschleunigt.

6. Widerrufsrecht

(1) Gesetzliches Widerrufsrecht

Verbraucher (natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.

                            

Widerrufsrecht

                            

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

                            

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

                            

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

NORDBLANC Europe GmbH

Lilienthalallee 40

80939 München

Telefax: +49 89 14367106
E-Mail: info@nordblanc-shop.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.                             

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

                            

Folgen des Widerrufs:

                            

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie uns die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

                            

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns unter der in dieser Widerrufsbelehrung angegebenen Anschrift zurückzusenden oder dort zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Wenn Sie sich bei uns registriert haben und somit ein aktiviertes Kundenkonto besitzen sowie unseren Newsletter empfangen, übernehmen wir die Rücksendekosten.

                            

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

                            


Ende der Widerrufsbelehrung.

                        
                            

Muster-Widerrufsformular

                            

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

                            

DPD DEPOT C / O NORDBLANC

NORDBLANC Europe GmbH

Bürgermeister -Unsicker-Str. 15

92533 Wernberg-Köblitz

Telefax: +49 89 14367106 
E-Mail: info@nordblanc-shop.de

                            

Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

                            

— Bestellt am (*)/ erhalten am (*):

                            

— Name des/ der Verbraucher(s):

                            

— Anschrift des/ der Verbraucher(s):

                            

— Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

                            

— Datum:

                            

(*) Unzutreffendes streichen. 

                        

 

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei

– Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

- Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

- Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

- Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

(3) Freiwilliges Rückgaberecht

Zusätzlich zu dem gesetzlichen Widerrufsrechts gewährt der Verkäufer dem Kunden ein freiwilliges Rückgaberecht. Dieses beträgt 30 Tagen ab Warenerhalt. Erfolgt die Bestellung in dem Zeitraum vom 01 November bis 15 Dezember, so kann die Ware bis zum 15 Januar des Folgejahres zurückgegeben werden. Demnach kann der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach dem Erhalt der Ware (Fristbeginn ist der Tag nach Warenerhalt) bzw. bis zum 15 Januar (bei einer Bestellung zwischen 01 November bis 15 Dezember) diese an den Verkäufer zurücksenden, sofern die Ware vollständig und originalverpackt ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weitere Anforderungen finden Sie hier. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus. Die Ware ist zurückzusenden an:

DPD DEPOT C / O NORDBLANC

NORDBLANC Europe GmbH

Bürgermeister -Unsicker-Str. 15

92533 Wernberg-Köblitz

Die vertraglich eingeräumte freiwillige Rückgabegarantie lässt die gesetzlichen Rechte und Ansprüche des Kunden unberührt. Insbesondere das gesetzliches Widerrufsrecht und die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden bleiben uneingeschränkt erhalten.

Das freiwillige Rückgaberecht besteht nicht in den unter Ziffer 6 (2) geregelten Fällen.

7. Preise, Versandkosten und Retoure

(1) Die im E-Shop genannten Preise in Euro enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile (z.B. Transport- Verpackungskosten, Kosten für Zahlart per Nachnahme) und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

Sollten neue Preise im E-Shop angezeigt werden, werden die vorherigen Preise der Waren automatisch ungültig, es sei denn, der Kunde hat die Waren bestellt, während der ursprüngliche Preis noch gültig war.

(2) Die Versandkosten belaufen sich wie folgt:

10 Euro für Bestellung und Lieferung innerhalb von Deutschland

10 Euro für Bestellung und Lieferung innerhalb von Österreich

Ab einem Gesamtwert in Höhe von 40 Euro trägt der Verkäufer die Versandkosten.

(3) Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren trägt der Kunde. Wenn Sie sich bei uns registriert haben und somit ein aktiviertes Kundenkonto besitzen sowie unseren Newsletter empfangen, übernehmen wir die Rücksendekosten.

Vor der Bestellung wird der Kunde über den Versand- und Verpackungskosten (und eventuelle zugehörige Gebühren) informiert.

8. Zahlung

Der Kaufpreis und die damit verbundenen Gebühren, die bei der Warenlieferung zu entrichten sind, können vom Kunden wie folgt beglichen werden:

(1) Sofortzahlungen, Zahlungen per SEPA und Kreditkarte werden über den Dienstleister „Adyen GmbH“ (Adresse: Hackescher Markt 4, Gebäude 44, 10178 Berlin), der in dem E-Shop integriert ist, abgewickelt. Die Vertragsbeziehungen zwischen Adyen und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von Adyen. Weitere Informationen zu Adyen finden sie auf der Homepage von Adyen: https://www.adyen.com/de_DE/

(2) Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers DE25 8559 0100 4557 6417 05, BIC: GENODEF1NGS geführt von  Volksbank Löbau-Zittau eG.

(3) Der Kunde ist damit einverstanden, dass er die Rechnungen in elektronischer Form erhält.

9. Lieferbedingungen und Selbstbeliferungsvorbehalt

(1) Die Lieferung erfolgt nur innerhalb von Deutschland und Österreich. Die Lieferung erfolgt durch DPD.

(2) Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben:

Deutschland 3-5 Tage

Österreich 3-5 Tage

(3) Der Verkäufer liefert die Waren durch einen vom Verkäufer gewählten Spediteur an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse, sofern nichts anderes vereinbart ist. Eine persönliche Abholung der Waren oder deren Zustellung an eine andere Adresse ist nicht möglich. Sofern die Paketart nicht vereinbart ist, verpackt der Verkäufer die Waren in der üblichen Weise bzw. so, wie es für den Schutz und die Erhaltung der Waren während des Transports und der Lagerung erforderlich ist.

(4) Wenn eine bestellte Ware nicht lieferbar ist, weil der Verkäufer mit dieser Ware durch den Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, ist der Verkäufer zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt.

In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung einer vergleichbaren Ware vorschlagen. Wenn keine vergleichbare Ware verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung einer vergleichbaren Ware wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

(5) Weitere Rechte und Pflichten der Parteien im Zusammenhang mit dem Warentransport können gegebenenfalls in den besonderen Lieferbedingungen des Verkäufers festgelegt werden, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden.

10. Eigentumsvorbehalt

Die an den Kunden gelieferten Waren bleiben Eigentum des Verkäufers, bis der Kaufpreis für diese Waren vollständig beglichen ist.

11. Transportschäden

Im Falle der Übergabe einer unvollständigen oder sichtbar beschädigten Lieferung ist der Kunde berechtigt, die Warenübernahme zu verweigern.

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so sollten solche Fehler sofort bei dem Zusteller reklamiert werden, damit der Verkäufer Ansprüche gegenüber dem Lieferanten bzw. der Transportversicherung geltend machen kann. Hilfreich ist ebenfalls eine  schnellstmögliche Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer.

Eine nicht durchgeführte  Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keinerlei Konsequenzen.

12. Gewährleistung

Für die im E-Shop angebotenen Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

13. Datenschutz

Sämtliche erfassten personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze gemäß der Datenschutzerklärung des Verkäufers genutzt und verarbeitet.

14. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die der Kunde unter dem Link zur Plattform der Europäischen Kommission findet. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Verkäufer nicht verpflichtet und nicht bereit.

15. Schlussbestimmungen

(1) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein,

so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten

die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

(2) Für die Vertragsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen finden keine Anwendung. Diese Rechtswahl gilt für den Kunden als Verbraucher jedoch nur, soweit ihm dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen werden.

(2) Der Kunde ist damit einverstanden, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

(3) Diese AGB können von Zeit zu Zeit aktualisiert oder geändert werden. Die aktuelle Version der AGB kann jederzeit unter www.nordblanc-shop.de eingesehen werden.

Stand: 10.11.2017

Es tut uns aufrichtig leid, aber aufgrund der technischen Probleme können wir derzeit Ihre Bestellungen nicht annehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.